Die heilpädagogische Begleitung 

Inklusion (Dazugehörigkeit/Einschluss) bedeutet für uns, jeden Menschen in seiner Individualität anzuerkennen und keine Einordnung in Gruppen vorzunehmen. Inklusion betont das Recht eines Kindes über individuelle Unterschiede hinaus mit anderen Kindern zu leben und voneinander zu lernen. Insofern reicht das Verständnis von Inklusion über die Integration von Kindern mit und ohne sogenannte Behinderung hinaus und beinhaltet alle Ebenen von Unterschiedlichkeit.

„Es ist normal, verschieden zu sein. Es gibt keine Norm für das Menschsein.“ Richard v. Weizsäcker 1993

Individuelle Eigenheiten bei Kindern können sich als Sprach- oder Verhaltensbesonderheiten, motorische, seelische oder körperliche Beeinträchtigungen äußern. Als inklusiv-integratives Kinderhaus legen wir großen Wert darauf, den Kindern und ihren Eltern bei Bedarf eine heilpädagogische Begleitung im Betreuungs-Alltag anzubieten. Bei uns sind alle Kinder willkommen mit ihrer individuellen Persönlichkeit und Einzigartigkeit. Es liegt uns am Herzen, dass sich die Kinder bei uns wohlfühlen und bei Bedarf mit heilpädagogischer Begleitung und entsprechender fachpädagogischer Begleitung in der Gruppe individuell entfalten und entwickeln können. Gleichzeitig stellen wir durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Lehrern sicher, dass die Kinder ihre Entfaltungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen können. Dazu gehört auch, dass sie mit uns und in der Gruppe lernen können, ihre Kompetenzen zu entwickeln und ihren eigenen Platz zu finden. 

“Bisher war es wichtig, dass jeder, der anders ist, die gleichen Rechte hat. In Zukunft wird es wichtig sein, dass jeder das gleiche Recht hat, anders zu sein.” 
Willem De Klerk, Friedensnobelpreisträger und ehemaliger Vizepräsident von Südafrika

 

 

Unser inklusives Konzept fußt auf drei Säulen:

Ganzheitlichkeit, Familienorientierung und Zusammenarbeit mit anderen therapeutischen und medizinischen Fachdiensten


Gemeinsam mit den Eltern entwickeln wir individuelle Hilfestellungen, um die persönliche Entwicklung zu unterstützen und so jedem Kind ein gutes Fundament in allen Entwicklungsbereichen sowie eine stärkende Vorbereitung auf die Schule zu ermöglichen.

In unseren speziell eingerichteten Räumlichkeiten bieten wir neben der heilpädagogischen Förderung in der Kleingruppe auch eine intensive Einzelbetreuung durch unsere erfahrene Heilpädagogin an. Sie ist 3 Tage in der Woche anwesend, dadurch mit den Kindern vertraut und sowohl für die Kinder der Kindergarten- als auch der Krippengruppe da.


„Ich freue mich, mit jedem Kind gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, um das eigene Potential kennen zu lernen und zu stärken“.

Denise van Veen
Heilpädagogin im Kinderhaus Sonnenblume

 

Integratives Kinderhaus Sonnenblume | Verein Herberge e.V. | Kindgerechte Pädagogik nach M. Montessori, E. Pikler und G. Neufeld